Nach 740.000 Versuchen gelingt Naturfotograf das Foto seines Lebens

Humphrey McCady's Siegerfoto von einem springenden Wildschwein. © Steve McBöni/Laufbursche [M]

Humphrey McCady’s Siegerfoto von einem springenden Wildschwein. © Steve McBöni/Laufbursche [M]

Barcelona, Korrespondent

Im Jahre 2007 begann der Schotte Humphrey McCady damit, sich leidenschaftlich der Naturfotografie zu widmen. Sein Hobby wurde zur Passion. Mit dem Aufstöbern von Tieren in freier Wildbahn verbrachte er das eine und andere Wochenende. Doch von Erfolg waren seine Versuche in all den Jahren nicht gekrönt. Ganz gleich, wie viele Aufnahmen er auch machte. Doch seine Geduld zahlte sich am Ende aus. Nach 740.000 missglückten Aufnahmen gelang ihm das Bild seines Lebens.

„Das war echt Zufall,“ berichtet Humphrey bei der Eröffnung der Ausstellung „Wildtiere in freier Wildbahn ganz frei“ unserem Korrespondenten. „Ich war zu Gast bei Freunden in Spanien. Wir hatten gerade das Abendessen hinter uns gebracht, als die Hunde anschlugen und der Gastgeber zu unserem Erstaunen laut ausrief: „Die Wildscheine kommen.“ Während er dann zum Gewehr griff – er wollte ja seinen Weinberg gegen die Wildschweine verteidigen – griff ich zu meiner Kamera. Die hatte ich nämlich zufällig dabei!“ So geschah es dann. Nach acht Jahren erfolgloser Tierfotografie, in denen Humphrey nur unscharfe Bilder produziert hatte, wartete auf ihn im Garten das Glück im Form eines ausgewachsenen Keilers.

„Das war ganz schön gefährlich,“ versichert der Schotte

Die wild grunzenden Tiere, die schon eine große Menge der leckeren Weintrauben verzehrt hatten, sprangen über das Feld und lieferten sich eine Verfolgungsjagd mit den Hunden des Gastgebers. „Das war ganz schön gefährlich,“ versichert der Schotte, der die Tiere mit seinem Blitzlicht davon abhalten konnte, über ihn herzufallen. Dabei entstand auch die Aufnahme des springenden Wildschweins, mit dem er sich jetzt zum Star der Ausstellung mauserte. Humphrey träumt nun von einer erfolgreichen Karriere als Tierfotograf und vom Gewinn des renommierten World Press Awards in der Kategorie „Tiere“. Viel Erfolg wünscht ihm dabei unser Bildredakteur Steve McBöni, der ihm zum Abschluss seiner erfolglosen Lehrjahre herzlich gratulierte.

Fotoamateur HMcCady träumt von einer Karriere als erfolgreicher Tierfotograf. © Steve McBöni/Laufbursche [M]

Fotoamateur McCady träumt von einer Karriere als erfolgreicher Tierfotograf. © Steve McBöni/Laufbursche [M]

Hat Ihnen der Beitrag gefallen ? Wenn Sie regelmäßig mehr von uns lesen möchten, können Sie unsere Artikel auf Facebook oder Twitter abonnieren. Kostet Sie nichts, bringt Sie aber vielleicht zum Lachen.

der-lauf-nuevo-anim-3-vez

Wir feiern 1 Jahr Laufbursche! Feiern Sie mit uns ! Das sind unsere TOP 10

1. Fahrstuhlpupser 
2. Anti-Haikäfig
3. Auf Brüste starren
4. Hitlers Nachlass
5. Schutzkleidung für Frauen
6. Goldzug der Nazis
7. 11 Mio Dieselautos
8. Helmut Schmidt
9. Geisterinsel
10. Kontaktanzeigen

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.